Home

#KOMMUNALCAMP2022

Die vierte Auflage des #kommunalcamps findet statt am 7./8. Juli 2022, 9-12:30 Uhr, online.

Was ist das #kommunalcamp?

Ursprünglich als reines Barcamp gestartet, entwickeln wir das #kommunalcamp in 2022 gemeinsam mit den bisherigen TeilnehmerInnen zu einem kommunalen Festival weiter. Ein Festival? Sehr richtig. Das #kommunalcamp ist Treffpunkt für innovative und kreative InnovatorInnen und DigitallotsInnen in kommunalen Verwaltung. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Austausch und das gemeinsame Stärken von Kompetenzen für eine moderne und nachhaltige Verwaltung. Dafür gibt es viel Raum und Anleitung – gemeinsam mit FachexpertInnen erleben und erlernen die TeilnahmerInnen anregende Impulse, neue Methoden und wie man diese im beruflichen Alltag umsetzt. Auch wenn Netzwerk und Werkzeuge wichtig sind, vernachlässigen wir nicht zwei Dinge: das #kommunalcamp stärkt die positive Haltung gegenüber dem digitalen Wandel in Kommunen und macht Spaß!

Das #kommunalcamp ist eine Veranstaltung von bächle & spree.

An wen richtet es sich?

Das #kommunalcamp richtet sich an DigitallotsInnen- und Innovationsteams in kommunalen Verwaltungen, die…

  • ihre Digitalkompetenzen stärken und entwickeln,
  • in einer wertschätzenden Atmosphäre netzwerken und Raum für interkommunalen Austausch eröffnen sowie
  • ihren Beitrag für eine moderne und zukunftsfähige Verwaltung leisten wollen.

Das sind Du und deine KollegInnen: InnovatorInnen, DigitallotsInnen, MulitplikatorInnen, digital interessierte MitarbeiterInnen, GestalterInnen, VorreiterInnen…

Was ist das Motto?

Das Motto für das #kommunalcamp am 7./8. Juli 2022 lautet: Verwaltung – besser gemeinsam gestalten.

Fakten zum #kommunalcamp

Format: online

In der Corona-Krise haben wir gelernt und das digitale Setting stetig weiterentwickelt. Umso mehr freuen wir uns, dass sich die bisherigen TeilnehmerInnen auch für den nächsten Termin am 7./8. Juli 2022 bewusst für ein Online-Format entschieden haben. Wir freuen uns darauf, auch dieses Mal für ein kurzweiliges digitales Erlebnis zu sorgen:

  • mit einer ansprechenden und erfrischenden Online-Moderation.
  • mit einem abwechslungsreichem, auflockernden Programm. 
  • durch ein innovatives online-kollaboratives Setting.
  • mit interessanten und spannenden Inhalten.
  • und dem berüchtigtem #kommunalcamp-Spirit.

Das #kommunalcamp wird zum Festival

Das #kommunalcamp ist Treffpunkt für innovative und kreative InnovatorInnen und DigitallotsInnen in kommunalen Verwaltungen. Mit dem vierten Auflage legen wir den Fokus (auf Wunsch bisheriger TeilnehmerInnen) mehr auf ko-kreative Programmpunkte in Form von Arbeitswerkstätten und Mitmach-Session, die von Fachprofis und erfahrenen DozentInnen eingebracht werden. Es geht um spannenden Methoden, innovative Ansätze, Kompetenzen und neuen Formen der Zusammenarbeit, die die TeilnehmerInnen erlernen und erleben. Hier unser Festivalwegweiser, den wir nach und nach mit konkreten Inhalten auffüllen.

Programm Tag 1
7. Juli 2022

9:00-9:30Herzlich Willkommen
9:30-10:15AustauschBar mit kommunaler Best-Practice
10:15-10:30Pause
10:30-12:00Werkstätten mit FachexpertInnen
19:30-20:30Fuck-Up-Night

Programm Tag 2
8. Juli 2022

9:00-9:30Herzlich Willkommen
9:30-10:30Keynote
10:30-10:45Pause
10:45-12:15Werkstätten mit FachexpertInnen
12:15-12:45Wrap-Up und Verabschiedung

Aktuelles Festival-Line-Up

Simone Carrier
Hendrik Epe (IdeeQuadrat)
Eduard Itrich (Open Source Business Alliance)
Carola Kleinschmidt
Jerg Theurer (mhascaro)
Jonathan Heimburger (Gastgeber und Moderation)
Carlo Schöll (Gastgeber und Moderation)

Teilnahmekosten und Leistungen

Die Anmeldung der TeilnehmerInnen-Teams erfolgt über die Verwaltung. Einzelanmeldungen von Personen sind nicht möglich. Der Beitrag für eine Organisation (Stadt/Landkreis) orientiert sich an der Größe des Teams.

Melde Dich bei Interesse bitte bei uns, sodass wir euch diese Infos und euren Teilnahmebeitrag mitteilen und ggf. offene Fragen beantworten können.

Stimmen zum #kommunalcamp

„Für die Rastatter DigitallotsInnen war das Format eine tolle Bereicherung. Nicht nur wegen der motivierenden Stimmung und dem guten Austausch mit vielen KollegInnen aus anderen Verwaltungen, sondern auch weil sie sich selbst inhaltlich mit den Sessions einbringen konnten. Wir waren gemeinsam mit Bretten die ersten Sessiongeber, die interkommunal eine Session angeboten haben. Bei der internen Retro gab es für die Veranstaltung fünf, von fünf Sternen.“

Michael Jutt, Digitalisierungsbeauftragter, Stadt Rastatt


„Das #kommunalcamp ist sehr empfehlenswert für alle diejenigen, die in ihren Verwaltungen innovativ sein wollen. Es ist ein sehr guter „Raum“ für Inspiration und gute Ideen. Aber auch der interkommunale Kontakt ist sehr wertvoll. Umso mehr Kommunen teilnehmen, desto interessanter und vielfältiger wird der Austausch..“

Siefgried Weber, Dokumenten- und Digitalisierungsmanagement, Stadt Bretten


„Unsere InnovatorInnen waren anfangs noch skeptisch wegen dem innovativen Format, am Ende aber sehr überzeugt und auch super motiviert. Das #kommunalcamp ist ein sehr schönes Forum, um interkommunale Zusammenarbeit voran zu treiben – persönlich und inhaltlich. Wir werden sicher wieder teilnehmen.“

Natalie Milanovic, Teamleiterin InnovatorInnen, Stadt Ettlingen


„Uns hat das innovative Format sehr überzeugt, weil sich unsere fn.digital-Lotsen mit Ihren Interessen, Fragen und Kenntnissen direkt einbringen konnten. Durch die tolle Vorbereitung und Organisation wurde der passende Rahmen geschaffen, um in angenehmer Atmosphäre miteinander und voneinander zu lernen. Wir freuen uns schon auf das nächste #kommunalcamp.“

Nicole Dunkenberger, Abteilungsleiterin, Stadt Friedrichshafen

Kontakt aufnehmen

Du interessierst Dich für das #kommunalcamp2022, hast Fragen dazu oder willst als DigitallotsIn oder InnovatorIn mit deinem Team daran teilnehmen? Dann freuen wir uns über Deine Nachricht!

Wir sind Carlo Schöll und Jonathan Heimburger und du erreichst uns entweder über das Kontaktformular oder per Email an carlo@kommunalcamp.de oder jonathan@kommunalcamp.de.

Das #kommunalcamp ist ein Event der Agentur bächle & spree.

Carlo Schöll
Bayernstraße 6
79100 Freiburg

mail@baechleundspree.de
http://www.baechleundspree.de

0176 24239746

Impressum Datenschutzerklärung